peace on earth begins with birth!

 

Oft beschäftigen wir uns erst mit dem Thema Schwangerschaft und Geburt, wenn es uns selbst betrifft. Als ich das erste Mal schwanger war, spürte ich eine noch tiefere Dankbarkeit für meinem Frauenkreis als je zuvor, denn ich war nicht nur getragen von unserem Netz, sondern hatte mehr denn je das Gefühl, alle für mich wichtigen Informationen gerade zur richtigen Zeit zu bekommen, um selbstbestimmte Entscheidungen treffen zu können.

 

Immer wieder gingen mir Gedanken durch den Kopf wie: „Wieso wissen das so viele Frauen nicht?“ und der Drang meinen Beitrag zu leisten, um möglichst vielen Frauen ganzheitliches


Wissen an die Hand zu geben, um vertrauensvoll guter Hoffnung sein zu können, wurde immens stark. Um für mich eine gute Entscheidung treffen zu können, wie ich mir die Geburt meines Kindes wünsche und wie ich mich gezielt auf diese ausrichten und vorbereiten kann, wollte ich erst einmal wissen, welche Möglichkeiten mir neben den medizinischen Angeboten offen stehen.

 

Leider ist es viel zu oft so, dass unser Verhalten von Ängsten und Unsicherheiten bestimmt wird und wir noch dazu von außen allerlei Negativ-Erfahrungen mit auf den Weg bekommen.

 

Ich erachte es als unbezahlbaren Gewinn, mich als Frau mit einem Kinderwunsch mit ebensolchen Frauen zu verbinden, positive Geburtserfahrungen zu hören, mich auf tiefer Ebene austauschen zu können und in diesem kollektiven Umfeld den Kontakt zu mir selbst und zu meiner Intuition zu stärken um, wenn es soweit ist, bereits im Mutterbauch die symbiotische Verbindung zwischen mir und meinem Baby bewusst zu erleben und "intuitiv zu wissen", was zu tun ist.

 

Es ist der wichtigste Geburtstag eines jeden Menschen und man weiß heute, dass die Erfahrungen im Mutterbauch und in der Eintrittsphase das ganze weitere Leben dieses Menschen prägen. Und wir als Mütter haben die wunderbare Möglichkeit, den Beginn des Lebens unserer Kinder zu einem großen Teil mitzugestalten. Nutzen wir diese, denn peace on earth begins with birth! Weil Frieden im Menschen selbst beginnt!


Für wen sind die Frauenabende für Schwangere geeignet?

Wir freuen uns gleichermaßen auf Frauen mit Geburtserfahrung oder ohne, auf Sternchen-Mamis, und gerne auch auf junge Frauen, die sich frühzeitig mit diesem lebensverändernden Thema auseinandersetzen und ganzheitlich informieren wollen.

Ausdrücklich möchten Nora und ich betonen, dass „Selbstbestimmung“ für uns nicht zwingend bedeutet, dass Du als teilnehmende Frau eine natürliche Geburt anstrebst. Auch bei geplantem Kaiserschnitt möchten wir Dich ermutigen zu uns zu kommen und Dich im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten in Deiner Selbstbestimmung zu stärken.

Ganz gleich, welche Vorgeschichte Du mitbringst, wir wollen Dich wertfrei darin begleiten, in Deine Kraft zu kommen und Deinen ganz eigenen Weg zu gehen, getragen vom Netz der Schwesternschaft!

 

Ahey!

Daniela und Nora